Datenschutz

Information zur Datenverarbeitung im Rahmen von Bewerbungen

Die vorliegende Information zur Datenverarbeitung im Rahmen von Bewerbungen gilt für die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB).

Für den Abschluss eines Arbeitsvertrags mit der BVB ist die Verarbeitung ihrer Daten unabdingbar. Deren Sicherheit und der damit zusammenhängende Datenschutz unter Einhaltung der gesetzlichen Grundlagen sind der BVB ein grosses Anliegen – aus diesem Grund werden Sie nachfolgend darüber informiert, wie die BVB Ihre Daten im Rahmen von Bewerbungen bearbeitet.
Unter Personendaten (nachfolgend auch Daten genannt) werden alle Informationen verstanden, welche sich auf identifizierte oder identifizierbare natürliche Personen beziehen, wie beispielsweise Name, Adresse, Geschlecht, Alter etc.
Unter Bearbeiten wird jeglicher Umgang mit Personendaten verstanden, wie beispielsweise die Erhebung, Speicherung, Nutzung, Löschung etc. Eine Bearbeitung erfolgt dabei nur, soweit dies erforderlich ist und eine Grundlage dafür existiert. Diese Grundlage kann sich beispielsweise aus vertraglichen oder gesetzlichen Vorschriften, überwiegendem Interesse, oder Ihrer ausdrücklichen Einwilligung ergeben.

1. Verantwortlichkeit zur Datenbearbeitung
Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze sind die
Basler Verkehrs-Betriebe
Claragraben 55
4001 Basel

2. Bearbeitung von bei Ihnen bezogenen Daten
Im Rahmen von Bewerbungen bearbeiten wir folgende Daten, die uns von Ihnen zur Verfügung gestellt werden:

  • Persönliche Kontaktdaten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer)
  • Daten über Ihre Ausbildungen und Ihre Qualifikationen
  • Daten zu früheren Arbeitgebern im Rahmen der gesetzlichen Befugnis
  • Die in mitgesendeten Dokumenten zusätzlich enthaltenen Informationen

Zudem verarbeiten wir weitere Daten, die Sie uns während des Rekrutierungsprozesses zur Verfügung stellen (z.B. während eines Bewerbungsgesprächs).
Mit der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess erklären Sie sich einverstanden. Sie versichern, dass Ihre Angaben der Wahrheit entsprechen. Auch ist Ihnen bekannt, dass unwahre Angaben zur Lösung eines möglichen Arbeitsverhältnisses führen können. 
Beim Besuch unserer Webseiten, speichern unsere Webserver standardmäßig die IP-Adresse, die Ihnen von Ihrem Internet Service Provider zugewiesen wurde, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, sowie das Datum und die Dauer des Besuches.

3. Bearbeitung von bei Dritten bezogenen Daten
Werden uns in Bewerbungsunterlagen oder während der Rekrutierung Verweise auf Drittquellen angegeben, können diese konsultiert und im Rahmen der gesetzlichen Befugnis verarbeitet werden.

4. Zweck der Datenbearbeitung
Ihre Daten werden nur für diejenigen Zwecke verwendet, welche Ihnen bei deren Erhebung kommuniziert wurden, oder wenn eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung besteht.
Ihre Daten werden bearbeitet, soweit dies für das Durchlaufen des Bewerbungsprozesses und im Hinblick auf die Anbahnung des Arbeitsverhältnisses (z.B. Personalanwerbung, Rekrutierung, Stellenantritt) oder im Rahmen eines möglichen Stellenwechsels innerhalb der BVB notwendig ist.
Dies gilt sinngemäss auch, wenn Sie uns Ihre Daten im Rahmen einer Initiativbewerbung zur Verfügung gestellt haben.

5. Aufbewahrungsfrist von Personendaten
Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden nicht mehr erforderlich sind. Sofern rechtliche oder tatsächliche Hindernisse einer Löschung entgegenstehen, erfolgt anstelle der Löschung die Sperrung der Personendaten.

6. Rechte in Bezug auf Personendaten
Folgende Rechte bestehen in Bezug auf bei den BVB bearbeitet Personendaten:

  • Auskunftsrecht über gespeicherte Personendaten
  • Recht zur Berichtigung oder Ergänzung von Personendaten
  • Recht zur Einschränkung oder Löschung von Personendaten

Zuständig für die Ausübung dieser Rechte ist der Datenschutzbeauftragte der BVB:
Basler Verkehrs-Betriebe
Datenschutzbeauftragter
Claragraben 55
4001 Basel
E-Mail: datenschutz@bvb.ch
Zusätzlich haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.
 
7. Datenweitergabe an Dritte
Ihre Daten werden im Wege der Auftragsdatenverarbeitung bei einem Provider gehostet.
Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschliesslich im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten. Sofern es zur Vertragsabwicklung, im Rahmen administrativer Massnahmen, aufgrund gesetzlicher Vorgaben bzw. infolge behördlicher Anordnungen notwendig ist, können Ihre Daten auch an weitere Dritte, auch im Ausland, weitergegeben werden.
Diese sind im gleichen Umfang wie die BVB zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet. Wenn das Datenschutzniveau in einem Land nicht dem schweizerischen Standard entspricht, wird vertraglich sichergestellt, dass der Schutz von Personendaten zumindest demjenigen der Schweiz entspricht.

8. Datensicherheit
Um die bei gespeicherten Personendaten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen, werden sowohl durch die BVB als auch durch den Provider geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen getroffen. Diese werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Dennoch birgt die Übermittlung von Informationen über das Internet und andere elektronische Mittel stets gewisse Sicherheitsrisiken, weshalb die BVB keine Garantie für die Sicherheit von Informationen, die auf diese Weise übermittelt werden, übernehmen kann.

9. Änderungen dieser Datenschutzerklärung.
Die BVB behält sich das Recht vor, diese Erklärung frei abzuändern und zu ergänzen.
 
 
Letzte Aktualisierung: Februar 2019